Kontakt / Impressum
Beratung / Support: (+41) 079 321 20 20
26 Veranstaltungen (Seite 1 von 2)
CAS in Business Ethics
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

siehe Website
für CHF 10000
in Zürich

Veranstaltung

“Einstieg zu folgenden Daten möglich: Februar 2019, August 2019, März 2020.”

Kurscode:
14

Klassengrösse:
20 bis 50

Dauer:
2 Semester

Kurszeiten:
Freitags jeweils 18:00-21:00 / Samstags jeweils 9:30-17:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Wirtschaft: Unternehmenskultur

Niveau:
Certificate of Advanced Studies (CAS)

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

CAS in Environmental Ethics
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

siehe Website
für CHF 10000
in Zürich

Veranstaltung

“Einstieg zu folgenden Daten möglich: Februar 2019, August 2019, März 2020.”

Kurscode:
15

Klassengrösse:
20 bis 50

Dauer:
2 Semester

Kurszeiten:
Freitags jeweils 18:00-21:00 / Samstags jeweils 9:30-17:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik, Umwelt / Ökologie

Niveau:
Certificate of Advanced Studies (CAS)

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

CAS in Ethics and Politics
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

siehe Website
für CHF 10000
in Zürich

Veranstaltung

“Einstieg zu folgenden Daten möglich: Februar 2019, August 2019, März 2020.”

Kurscode:
16

Klassengrösse:
20 bis 50

Dauer:
2 Semester

Kurszeiten:
Freitags jeweils 18:00-21:00 / Samstags jeweils 9:30-17:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik, Politik

Niveau:
Certificate of Advanced Studies (CAS)

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

CAS in Medizinethik
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

siehe Website
für CHF 10000
in Zürich

Veranstaltung

“Einstieg zu folgenden Daten möglich: Februar 2019, August 2019, März 2020.”

Kurscode:
12

Klassengrösse:
20 bis 50

Dauer:
2 Semester

Kurszeiten:
Freitags jeweils 18:00-21:00 / Samstags jeweils 9:30-17:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Niveau:
Certificate of Advanced Studies (CAS)

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

CAS Medizinethik
Advanced Studies der Universität Basel

siehe Website
Preis auf Anfrage
in Basel

Veranstaltung

Kurscode:
320

Klassengrösse:
Auf Anfrage


Hinweise

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Unter der Bezeichnung Advanced Studies bietet die Universität Basel über 30 postgraduale Studiengänge und mehr als 100 Weiterbildungskurse für berufstätige Akademikerinnen und Akademiker an. Die Advanced Studies Services sind das Qualitäts- und Dienstleistungszentrum der wissenschaftlichen Weiterbildung an der Universität Basel. Das komplette Studienangebot finden Sie auf unserer Homepage: www.advancedstudies.ch”

 Direktanfrage

Kontakt

Advanced Studies der Universität Basel
Petersgraben 35
CH-4051 Basel

www.advancedstudies.ch
info (at) advancedstudies.ch
Tel. 061 207 30 08

DAS in Angewandter Ethik
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

siehe Website
für CHF 15000
in Zürich

Veranstaltung

“Einstieg zu folgenden Daten möglich: Februar 2019, August 2019, März 2020.”

Kurscode:
3

Klassengrösse:
20 bis 46

Dauer:
3 Semester

Kurszeiten:
Freitags jeweils 18:00-21:00 / Samstags jeweils 9:30-17:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik

Niveau:
Diploma of Advanced Studies (DAS), Universitärer Weiterbildungskurs

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

Digital Ethics
HWZ Hochschule für Wirtschaft

19.11.2019 bis 20.11.2019
für CHF 1390
in Zürich

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 4 Tagen

Kurscode:
AHSDET192

Klassengrösse:
6 bis 12

Kurszeiten:
09.00-16.45


Hinweise

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Informatik: Digitalisierung

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich begleitet Sie während Ihrer gesamten beruflichen Laufbahn. Unsere praxisorientierten Aus- und Weiterbildungen ermöglichen, das Gelernte unmittelbar im Unternehmen anzuwenden. Lernen Sie mit 2'200 Studierenden an der grössten, rein berufsbegleitenden Fachhochschule für Wirtschaft in der Schweiz – direkt beim Hauptbahnhof Zürich.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

HWZ Hochschule für Wirtschaft
Lagerstrasse 5, Postfach
CH-8021 Zürich

www.fh-hwz.ch
sekretariat (at) fh-hwz.ch
Tel. 043 322 26 00

Ethik für Firmen und Organisationen
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

Auf Anfrage
Preis auf Anfrage
in Zürich

Veranstaltung

Kurscode:
19

Klassengrösse:
10 bis 25

Dauer:
nach Absprache: 1/2-2 Tage


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Wirtschaft: Organisationsentwicklung

Zielgruppe:
KMU

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

Ethik im Gesundheitswesen - MAS | DAS | CAS in Care Management
Careum Hochschule Gesundheit

08.05.2020 bis 26.06.2020
für CHF 2600
in Zürich

Veranstaltung

“Case Management, Sozialversicherungen, Ethische Entscheidungsfindung”

Durchführung:
Definitiv, in 174 Tagen

Kurscode:
40

Klassengrösse:
6 bis 18

Dauer:
5 Präsenztage|3 Monate|5 ECTS

Kurszeiten:
8:30 - 12 und 13:00 - 16:30 Uhr


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Niveau:
Bachelor / Master

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihre persönliche Studierendenberaterin

Frau Marlène Wälchli Schaffner
Tel. 062 837 58 39
marlene.waelchli(at)careum-weiterbildung.ch

“Ich freue mich, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen, um Ihre Weiterbildung zu planen.”

Porträt



Die Kalaidos Fachhochschule Gesundheit
ist Teil der Kalaidos Fachhochschule Schweiz, eine vom Bund genehmigte und beaufsichtigte Fachhochschule.
Träger sind die Stiftungen WEG weiterbildung.gesundheit, Careum und Kalaidos.

Die Kalaidos Fachhochschule Gesundheit bietet
Studiengänge in Pflegewissenschaft
auf Bachelor- (BScN) und auf Masterstufe (MScN)

sowie
Weiterbildungsstudiengänge (MAS / DAS / CAS).

Ihr Standort ist am Careum Campus in Zürich im Umfeld von Universitätsspital und Hochschulquartier.”

 Direktanfrage

Kontakt

Careum Hochschule Gesundheit
Pestalozzistrasse 5
CH-8032 Zürich

www.careum-hochschule.ch
gesundheit (at) careum-hochschule.ch
Tel. 043 222 63 00

Newsletter lesen
Newsletter abonnieren

Gesundheit und Ethik

Veranstaltung

Kurscode:
69

Klassengrösse:
Auf Anfrage

Dauer:
28 Präsenzzstunden


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Kundenbewertung


Ihr persönlicher Kundenberater

Herr Werner Styger
Tel. 041 420 45 53
info(at)loka.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihr Anliegen per E-Mail. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.”

Porträt



“Wir bieten für Interessierte der Naturheilkunde vielfältige, interessante Lehrgänge für Menschen und Tiere an. Sie werden während der ganzen Ausbildung von kompetenten Ausbildner unterstützt. Für die Lehrgänge Kinesiologie AP®, Homöopathie, Naturheilpraktik TEN erhalten Sie je nach Kanton, finanzielle Unterstützung, bis zu Fr. 18'000.--. Besuchen Sie unsere Webseite www.loka.ch. Dort erhalten Sie Einblick in unser Ausbildungsprogramm. Ausbildungen für Menschen: Kinesiologie AP®, Homöopathie, Naturheilpraktik TEN, Ernährungsberatung, Klassische Massage, Fussreflexzonen-Massage, Psychozon-Massage. Ausbildungen für Tiere: Tierkinesiologie AP®, Pferdephysiotherapie, Tierheilpraktik TEN und TCM, Ernährungsberatung Hund, Katze und Pferd.”

 Direktanfrage

Apps


Kontakt

Loka AG
Bodenhof 7
CH-6014 Luzern

www.loka.ch
info (at) loka.ch
Tel. 041 420 45 53

Newsletter lesen

Gruppenberatung zu Patientenverfügung und Vorsorgedokumenten (Termin I)

Veranstaltung

“Ba­sis­wis­sen über Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sor­ge­do­ku­men­te”

Durchführung:
Geplant, in 130 Tagen

Kurscode:
21

Klassengrösse:
3 bis 12

Dauer:
2,5 Stunden

Kurszeiten:
14:00 - 16:30


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende

Themen:
Gesellschaft: Ethik, Recht und Gesetz

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Sekretariat

Frau Eliette Pianezzi
Tel. 044 252 42 01
info(at)dialog-ethik.ch

“Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung.”

Porträt



“Dialog Ethik ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation. Das interdisziplinäre Team von Fachpersonen widmet sich der Frage nach dem bestmöglichen Handeln und Entscheiden im Gesundheits- und Sozialwesen. Spezialisiert ist Dialog Ethik auf den Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Praxis und umgekehrt. Wir unterstützen Fachpersonen, Patienten, Spitäler, Alters- und Pflegeheime und weitere Organisationen. Ausserdem leiten und begleiten wir Forschungsprojekte und fördern öffentliche Diskussionen zu medizinethischen Fragen. Das Institut wird getragen von der Stiftung Dialog Ethik und unterstützt vom Förderverein Dialog Ethik. Für unsere Arbeit sind wir auf finanzielle und ideelle Hilfe angewiesen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung – sei es als Spender/in oder als Mitglied des Fördervereins Dialog Ethik. Bei seinen Forschungs-, Lehr- und Beratungstätigkeiten ist Dialog Ethik der wissenschaftlichen Integrität sowie der Unparteilichkeit seines Tuns und Handelns verpflichtet. Die Arbeit von Dialog Ethik beruht auf einer integrativen Verantwortungsethik und orientiert sich dabei an den Grundsätzen der Autonomie, der Gerechtigkeit, der Menschenwürde, des Respekts, der Solidarität und der Verantwortung. www.dialog-ethik.ch”

 Direktanfrage

Kontakt

Stiftung Dialog Ethik
Schaffhauserstrasse 418
CH-8050 Zürich

www.dialog-ethik.ch
info (at) dialog-ethik.ch
Tel. +41 44 252 42 01

Newsletter abonnieren

Twitter

Gruppenberatung zu Patientenverfügung und Vorsorgedokumenten (Termin II)

Veranstaltung

“Ba­sis­wis­sen über Pa­ti­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sor­ge­do­ku­men­te”

Durchführung:
Geplant, in 292 Tagen

Kurscode:
20

Klassengrösse:
3 bis 12

Dauer:
2,5 Stunden

Kurszeiten:
14:00 - 16:30


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende

Themen:
Gesellschaft: Ethik, Recht und Gesetz
Wirtschaft: Beratung / Consulting

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Sekretariat

Frau Eliette Pianezzi
Tel. 044 252 42 01
info(at)dialog-ethik.ch

“Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung.”

Porträt



“Dialog Ethik ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation. Das interdisziplinäre Team von Fachpersonen widmet sich der Frage nach dem bestmöglichen Handeln und Entscheiden im Gesundheits- und Sozialwesen. Spezialisiert ist Dialog Ethik auf den Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Praxis und umgekehrt. Wir unterstützen Fachpersonen, Patienten, Spitäler, Alters- und Pflegeheime und weitere Organisationen. Ausserdem leiten und begleiten wir Forschungsprojekte und fördern öffentliche Diskussionen zu medizinethischen Fragen. Das Institut wird getragen von der Stiftung Dialog Ethik und unterstützt vom Förderverein Dialog Ethik. Für unsere Arbeit sind wir auf finanzielle und ideelle Hilfe angewiesen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung – sei es als Spender/in oder als Mitglied des Fördervereins Dialog Ethik. Bei seinen Forschungs-, Lehr- und Beratungstätigkeiten ist Dialog Ethik der wissenschaftlichen Integrität sowie der Unparteilichkeit seines Tuns und Handelns verpflichtet. Die Arbeit von Dialog Ethik beruht auf einer integrativen Verantwortungsethik und orientiert sich dabei an den Grundsätzen der Autonomie, der Gerechtigkeit, der Menschenwürde, des Respekts, der Solidarität und der Verantwortung. www.dialog-ethik.ch”

 Direktanfrage

Kontakt

Stiftung Dialog Ethik
Schaffhauserstrasse 418
CH-8050 Zürich

www.dialog-ethik.ch
info (at) dialog-ethik.ch
Tel. +41 44 252 42 01

Newsletter abonnieren

Twitter

Klimaethik
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

06.12.2019 bis 07.12.2019
für CHF 950
in Zürich

Veranstaltung

Durchführung:
Definitiv, in 21 Tagen

Kurscode:
13

Klassengrösse:
6 bis 30

Dauer:
2 Tage

Kurszeiten:
Freitags 13:30-21:00 / Samstags 9:30-17:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik, Umwelt / Ökologie

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

Klinische und Pflegeethik
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

11.03.2020 bis 14.03.2020
für CHF 1250
in Zürich

Veranstaltung

Durchführung:
Definitiv, in 117 Tagen

Kurscode:
26

Klassengrösse:
8 bis 25

Dauer:
4 Tage

Kurszeiten:
9:00-18:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Niveau:
Fachhochschule FH

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

Kurs: Basiswissen praktische Ethik 2020 (Termin I)

Veranstaltung

“Für alle am Thema «Ethik» Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht nötig.”

Durchführung:
Geplant, in 157 Tagen

Kurscode:
18

Klassengrösse:
5 bis 15

Dauer:
1 Tag

Kurszeiten:
9.00 bis 16.00 Uhr


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende

Themen:
Gesellschaft: Ethik, Gesellschaft und Soziales
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Sekretariat

Frau Eliette Pianezzi
Tel. 044 252 42 01
info(at)dialog-ethik.ch

“Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung.”

Porträt



“Dialog Ethik ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation. Das interdisziplinäre Team von Fachpersonen widmet sich der Frage nach dem bestmöglichen Handeln und Entscheiden im Gesundheits- und Sozialwesen. Spezialisiert ist Dialog Ethik auf den Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Praxis und umgekehrt. Wir unterstützen Fachpersonen, Patienten, Spitäler, Alters- und Pflegeheime und weitere Organisationen. Ausserdem leiten und begleiten wir Forschungsprojekte und fördern öffentliche Diskussionen zu medizinethischen Fragen. Das Institut wird getragen von der Stiftung Dialog Ethik und unterstützt vom Förderverein Dialog Ethik. Für unsere Arbeit sind wir auf finanzielle und ideelle Hilfe angewiesen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung – sei es als Spender/in oder als Mitglied des Fördervereins Dialog Ethik. Bei seinen Forschungs-, Lehr- und Beratungstätigkeiten ist Dialog Ethik der wissenschaftlichen Integrität sowie der Unparteilichkeit seines Tuns und Handelns verpflichtet. Die Arbeit von Dialog Ethik beruht auf einer integrativen Verantwortungsethik und orientiert sich dabei an den Grundsätzen der Autonomie, der Gerechtigkeit, der Menschenwürde, des Respekts, der Solidarität und der Verantwortung. www.dialog-ethik.ch”

 Direktanfrage

Kontakt

Stiftung Dialog Ethik
Schaffhauserstrasse 418
CH-8050 Zürich

www.dialog-ethik.ch
info (at) dialog-ethik.ch
Tel. +41 44 252 42 01

Newsletter abonnieren

Twitter

Kurs: Basiswissen praktische Ethik 2020 (Termin II)

Veranstaltung

“Für alle am Thema «Ethik» Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht nötig.”

Durchführung:
Geplant, in 361 Tagen

Kurscode:
19

Klassengrösse:
5 bis 15

Dauer:
1 Tag

Kurszeiten:
9.00 bis 16.00 Uhr


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende

Themen:
Gesellschaft: Ethik, Gesellschaft und Soziales
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin
Wissenschaft: Philosophie

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Sekretariat

Frau Eliette Pianezzi
Tel. 044 252 42 01
info(at)dialog-ethik.ch

“Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung.”

Porträt



“Dialog Ethik ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation. Das interdisziplinäre Team von Fachpersonen widmet sich der Frage nach dem bestmöglichen Handeln und Entscheiden im Gesundheits- und Sozialwesen. Spezialisiert ist Dialog Ethik auf den Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Praxis und umgekehrt. Wir unterstützen Fachpersonen, Patienten, Spitäler, Alters- und Pflegeheime und weitere Organisationen. Ausserdem leiten und begleiten wir Forschungsprojekte und fördern öffentliche Diskussionen zu medizinethischen Fragen. Das Institut wird getragen von der Stiftung Dialog Ethik und unterstützt vom Förderverein Dialog Ethik. Für unsere Arbeit sind wir auf finanzielle und ideelle Hilfe angewiesen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung – sei es als Spender/in oder als Mitglied des Fördervereins Dialog Ethik. Bei seinen Forschungs-, Lehr- und Beratungstätigkeiten ist Dialog Ethik der wissenschaftlichen Integrität sowie der Unparteilichkeit seines Tuns und Handelns verpflichtet. Die Arbeit von Dialog Ethik beruht auf einer integrativen Verantwortungsethik und orientiert sich dabei an den Grundsätzen der Autonomie, der Gerechtigkeit, der Menschenwürde, des Respekts, der Solidarität und der Verantwortung. www.dialog-ethik.ch”

 Direktanfrage

Kontakt

Stiftung Dialog Ethik
Schaffhauserstrasse 418
CH-8050 Zürich

www.dialog-ethik.ch
info (at) dialog-ethik.ch
Tel. +41 44 252 42 01

Newsletter abonnieren

Twitter

MAS in Angewandter Ethik
Advanced Studies in Applied Ethics UZH

siehe Website
für CHF 21500
in Zürich

Veranstaltung

“Einstieg zu folgenden Daten möglich: Februar 2019, August 2019, März 2020.”

Kurscode:
2

Klassengrösse:
20 bis 50

Dauer:
5 Semester

Kurszeiten:
Freitags jeweils 18:00-21:00 / Samstags jeweils 9:30-17:00


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik

Niveau:
Master of Advanced Studies (MAS)

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Porträt



“Was ist ein gerechter Lohn? Soll die Präimplantationsdiagnostik zugelassen werden? Ist ein Burka-Verbot mit den Grundsätzen einer liberalen politischen Ordnung vereinbar? Viele Themen der öffentlichen Diskussion sind im Kern ethische Streitfragen. Auch im beruflichen Alltag spielen Fragen dieser Art zunehmend eine Rolle. Entsprechend sind spezifisch ethische Fachkompetenzen in den letzten Jahren wichtiger geworden. Aufgrund der Entwicklungen in der Medizin und Biotechnologie gilt dies vor allem für das Gesundheitswesen und die Forschung. Aber auch verschiedene Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen, Organisationen und Verbänden erfordern vermehrt ethische Zusatzqualifikationen. Vor diesem Hintergrund bietet das Ethik-Zentrum der Universität Zürich – das erste und grösste Zentrum seiner Art in der Schweiz – seit 15 Jahren mit grossem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge und Weiterbildungskurse in angewandter Ethik an. Die Studiengänge diplomieren Sie nicht zur Expertin oder zum Experten für Moral, aber sie vermitteln Ihnen die Kompetenz, ethische Fragen überhaupt erst als solche zu erkennen und ihre verschiedenen Aspekte zu unterscheiden. Sie vermitteln Ihnen das Rüstzeug, Argumentationen auf ihre Stichhaltigkeit hin zu überprüfen und die Bedeutung ethischer Begriffe zu erfassen. Und nicht zuletzt machen die Studiengänge Sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Standpunkte bekannt. Dadurch eröffnen sie Ihnen neue und manchmal überraschende Perspektiven auf Fragen, die die Menschen zum Teil seit jeher beschäftigen.”

 Direktanfrage
Onlineprofil auf seminar.inside

Kontakt

Advanced Studies in Applied Ethics UZH
Zollikerstrasse 117
CH-8008 Zürich

www.asae.uzh.ch
asae.leitung (at) ethik.uzh.ch
Tel. 044 634 85 40

OdA AM Modul M3 - Gesundheit und Ethik
Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

06.01.2020 bis 16.03.2020
für CHF 890
in Thun

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 52 Tagen

Kurscode:
odaamM3 01 Th 01.2020 A

Klassengrösse:
1 bis 3

Dauer:
4 Tage plus Prüfung

Kurszeiten:
Mo, 06.01.2020 09:00-17:00 Mo, 13.01.2020 09:00-17:00 Mo, 27.01.2020 09:00-17:00 Mo, 17.02.2020 09:


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihre persönliche Kundenberaterin

Frau Jacqueline Aegerter
Tel. +41 33 225 44 22
mail(at)bodyfeet.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihr Anliegen per E-Mail. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.”

Porträt



Bodyfeet wurde 1985 gegründet und ist die führende Schule der Schweiz für Naturheilkunde und manuelle Therapien.
Wir bieten eine umfassende Palette an Aus- und Weiterbildungskursen an, darunter viele, die zu anerkannten Diplomen führen und dir ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise die Eröffnung einer eigenen Praxis mit Krankenkassenanerkennung oder eine Tätigkeit im Bereich Wellness und manuelle Therapien.
Auch wenn du dein Talent nicht zum Beruf machen willst und bestimmte Heilmethoden einfach zum Hausgebrauch erlernen möchtest, findest du in unserem breiten Angebot bestimmt den passenden Lehrgang. Das Lerntempo und die Kurswahl kannst du selber bestimmen. Unser System der frei wählbaren Kurszeit ist einzigartig. Du lernst in einem familiären, harmonischem Umfeld effizient und zielorientiert, aber ohne Stress. In unseren Kursen ergänzen sich Theorie und Praxis in optimaler Weise und unsere moderne Infrastruktur und die positive Atmosphäre fördern deinen Lernerfolg.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie
Aarestrasse 30
CH-3600 Thun

www.bodyfeet.ch
mail (at) bodyfeet.ch
Tel. 033 225 44 22

OdA AM Modul M3 - Gesundheit und Ethik
Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

08.01.2020 bis 21.03.2020
für CHF 890
in Rapperswil SG

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 54 Tagen

Kurscode:
odaamM3 01 Ra 01.2020 A

Klassengrösse:
1 bis 5

Dauer:
4 Tage plus Prüfung

Kurszeiten:
Mi, 08.01.2020 09:00-17:00 Mi, 15.01.2020 09:00-17:00 Mi, 26.02.2020 09:00-17:00 Mi, 04.03.2020 09:


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihr persönlicher Kundenberater

Herr Stephan Strauss
Tel. +41 55 210 36 56
rapperswil(at)bodyfeet.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihr Anliegen per E-Mail. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.”

Porträt



Bodyfeet wurde 1985 gegründet und ist die führende Schule der Schweiz für Naturheilkunde und manuelle Therapien.
Wir bieten eine umfassende Palette an Aus- und Weiterbildungskursen an, darunter viele, die zu anerkannten Diplomen führen und dir ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise die Eröffnung einer eigenen Praxis mit Krankenkassenanerkennung oder eine Tätigkeit im Bereich Wellness und manuelle Therapien.
Auch wenn du dein Talent nicht zum Beruf machen willst und bestimmte Heilmethoden einfach zum Hausgebrauch erlernen möchtest, findest du in unserem breiten Angebot bestimmt den passenden Lehrgang. Das Lerntempo und die Kurswahl kannst du selber bestimmen. Unser System der frei wählbaren Kurszeit ist einzigartig. Du lernst in einem familiären, harmonischem Umfeld effizient und zielorientiert, aber ohne Stress. In unseren Kursen ergänzen sich Theorie und Praxis in optimaler Weise und unsere moderne Infrastruktur und die positive Atmosphäre fördern deinen Lernerfolg.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie
Tiefenaustrasse 2
CH-8640 Rapperswil SG

www.bodyfeet.ch
mail (at) bodyfeet.ch
Tel. 055 210 36 56

OdA AM Modul M3 - Gesundheit und Ethik
Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

29.05.2020 bis 21.08.2020
für CHF 890
in Aarau

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 195 Tagen

Kurscode:
odaamM3 01 Aa 05.2020 A

Klassengrösse:
6 bis 8

Dauer:
4 Tage plus Prüfung

Kurszeiten:
Fr, 29.05.2020 09:00-17:00 Do, 04.06.2020 09:00-17:00 Fr, 05.06.2020 09:00-17:00 Fr, 10.07.2020 09:


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihre persönliche Kundenberaterin

Frau Sina Huber
Tel. +41 62 823 83 83
aarau(at)bodyfeet.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihr Anliegen per E-Mail. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.”

Porträt



Bodyfeet wurde 1985 gegründet und ist die führende Schule der Schweiz für Naturheilkunde und manuelle Therapien.
Wir bieten eine umfassende Palette an Aus- und Weiterbildungskursen an, darunter viele, die zu anerkannten Diplomen führen und dir ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise die Eröffnung einer eigenen Praxis mit Krankenkassenanerkennung oder eine Tätigkeit im Bereich Wellness und manuelle Therapien.
Auch wenn du dein Talent nicht zum Beruf machen willst und bestimmte Heilmethoden einfach zum Hausgebrauch erlernen möchtest, findest du in unserem breiten Angebot bestimmt den passenden Lehrgang. Das Lerntempo und die Kurswahl kannst du selber bestimmen. Unser System der frei wählbaren Kurszeit ist einzigartig. Du lernst in einem familiären, harmonischem Umfeld effizient und zielorientiert, aber ohne Stress. In unseren Kursen ergänzen sich Theorie und Praxis in optimaler Weise und unsere moderne Infrastruktur und die positive Atmosphäre fördern deinen Lernerfolg.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie
Bahnhofstrasse 94
CH-5000 Aarau

www.bodyfeet.ch
mail (at) bodyfeet.ch
Tel. 062 823 83 83

OdA AM Modul M3 - Gesundheit und Ethik
Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

22.08.2020 bis 21.11.2020
für CHF 890
in Thun

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 280 Tagen

Kurscode:
odaamM3 01 Th 08.2020 A

Klassengrösse:
1 bis 5

Dauer:
4 Tage plus Prüfung

Kurszeiten:
Sa, 22.08.2020 09:00-17:00 Sa, 29.08.2020 09:00-17:00 So, 30.08.2020 09:00-17:00 Sa, 10.10.2020 09:


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihre persönliche Kundenberaterin

Frau Jacqueline Aegerter
Tel. +41 33 225 44 22
mail(at)bodyfeet.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihr Anliegen per E-Mail. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.”

Porträt



Bodyfeet wurde 1985 gegründet und ist die führende Schule der Schweiz für Naturheilkunde und manuelle Therapien.
Wir bieten eine umfassende Palette an Aus- und Weiterbildungskursen an, darunter viele, die zu anerkannten Diplomen führen und dir ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise die Eröffnung einer eigenen Praxis mit Krankenkassenanerkennung oder eine Tätigkeit im Bereich Wellness und manuelle Therapien.
Auch wenn du dein Talent nicht zum Beruf machen willst und bestimmte Heilmethoden einfach zum Hausgebrauch erlernen möchtest, findest du in unserem breiten Angebot bestimmt den passenden Lehrgang. Das Lerntempo und die Kurswahl kannst du selber bestimmen. Unser System der frei wählbaren Kurszeit ist einzigartig. Du lernst in einem familiären, harmonischem Umfeld effizient und zielorientiert, aber ohne Stress. In unseren Kursen ergänzen sich Theorie und Praxis in optimaler Weise und unsere moderne Infrastruktur und die positive Atmosphäre fördern deinen Lernerfolg.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie
Aarestrasse 30
CH-3600 Thun

www.bodyfeet.ch
mail (at) bodyfeet.ch
Tel. 033 225 44 22

OdA AM Modul M3 - Gesundheit und Ethik
Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

21.09.2020 bis 14.12.2020
für CHF 890
in Rapperswil SG

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 310 Tagen

Kurscode:
odaamM3 01 Ra 09.2020 A

Klassengrösse:
6 bis 8

Dauer:
4 Tage plus Prüfung

Kurszeiten:
Mo, 21.09.2020 09:00-17:00 Mo, 28.09.2020 09:00-17:00 Di, 29.09.2020 09:00-17:00 Mo, 09.11.2020 09:


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihr persönlicher Kundenberater

Herr Stephan Strauss
Tel. +41 55 210 36 56
rapperswil(at)bodyfeet.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihr Anliegen per E-Mail. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.”

Porträt



Bodyfeet wurde 1985 gegründet und ist die führende Schule der Schweiz für Naturheilkunde und manuelle Therapien.
Wir bieten eine umfassende Palette an Aus- und Weiterbildungskursen an, darunter viele, die zu anerkannten Diplomen führen und dir ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise die Eröffnung einer eigenen Praxis mit Krankenkassenanerkennung oder eine Tätigkeit im Bereich Wellness und manuelle Therapien.
Auch wenn du dein Talent nicht zum Beruf machen willst und bestimmte Heilmethoden einfach zum Hausgebrauch erlernen möchtest, findest du in unserem breiten Angebot bestimmt den passenden Lehrgang. Das Lerntempo und die Kurswahl kannst du selber bestimmen. Unser System der frei wählbaren Kurszeit ist einzigartig. Du lernst in einem familiären, harmonischem Umfeld effizient und zielorientiert, aber ohne Stress. In unseren Kursen ergänzen sich Theorie und Praxis in optimaler Weise und unsere moderne Infrastruktur und die positive Atmosphäre fördern deinen Lernerfolg.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie
Tiefenaustrasse 2
CH-8640 Rapperswil SG

www.bodyfeet.ch
mail (at) bodyfeet.ch
Tel. 055 210 36 56

OdA AM Modul M3 - Gesundheit und Ethik
Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

05.01.2021 bis 20.04.2021
für CHF 890
in Thun

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 417 Tagen

Kurscode:
odaamM3 01 Th 01.2021 A

Klassengrösse:
1 bis 5

Dauer:
4 Tage plus Prüfung

Kurszeiten:
Di, 05.01.2021 09:00-17:00 Di, 12.01.2021 09:00-17:00 Di, 02.02.2021 09:00-17:00 Di, 09.03.2021 09:


Hinweise

Barrierefreie Zugänglichkeit:
  • Gehbehinderung
  • Rollstuhlfahrende
  • Schwerhörigkeit
  • Gehörlosigkeit
  • Sehbehinderung
  • Blindheit

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihre persönliche Kundenberaterin

Frau Jacqueline Aegerter
Tel. +41 33 225 44 22
mail(at)bodyfeet.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihr Anliegen per E-Mail. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.”

Porträt



Bodyfeet wurde 1985 gegründet und ist die führende Schule der Schweiz für Naturheilkunde und manuelle Therapien.
Wir bieten eine umfassende Palette an Aus- und Weiterbildungskursen an, darunter viele, die zu anerkannten Diplomen führen und dir ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Beispielsweise die Eröffnung einer eigenen Praxis mit Krankenkassenanerkennung oder eine Tätigkeit im Bereich Wellness und manuelle Therapien.
Auch wenn du dein Talent nicht zum Beruf machen willst und bestimmte Heilmethoden einfach zum Hausgebrauch erlernen möchtest, findest du in unserem breiten Angebot bestimmt den passenden Lehrgang. Das Lerntempo und die Kurswahl kannst du selber bestimmen. Unser System der frei wählbaren Kurszeit ist einzigartig. Du lernst in einem familiären, harmonischem Umfeld effizient und zielorientiert, aber ohne Stress. In unseren Kursen ergänzen sich Theorie und Praxis in optimaler Weise und unsere moderne Infrastruktur und die positive Atmosphäre fördern deinen Lernerfolg.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

Bodyfeet Die führende Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie
Aarestrasse 30
CH-3600 Thun

www.bodyfeet.ch
mail (at) bodyfeet.ch
Tel. 033 225 44 22

Roboter und Ethik
Volkshochschule beider Basel

13.01.2020 bis 27.01.2020
für CHF 76
in Basel

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 59 Tagen

Kurscode:
K 140 5030

Klassengrösse:
Auf Anfrage

Dauer:
270

Kurszeiten:
19:00 - 20:30


Hinweise

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Informatik: Digitalisierung

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Porträt



Volkshochschule beider Basel:
Chinesisch lernen, Goldschmieden, Englisch auffrischen, Jazz hören und verstehen, in die Philosophie eintauchen, die SamstagsUni oder die SeniorenUni besuchen - die Volkshochschule bietet viele Plattformen.
Im Programm «Wissen, Kreativität, Praxis» finden Sie eine breite Auswahl von über 200 Themen zu den klassischen Themen der Hochschule, spannend verpackt und anregend vermittelt, dazu Kurse zum kreativen Arbeiten und Trainings in den Bereichen Körperbewusstsein und Kommunikation. Das Programm «Sprachen» bietet auf verschiedenen Niveaustufen und in unterschiedlichen Lernformaten rund 200 Kurse in 11 verschiedenen Fremdsprachen und in Deutsch. Und das «UniFenster» bietet Forschung für alle; SeniorenUni und SamstagsUni öffnen das Fenster zur Universität Basel, Dozentinnen und Dozenten der Hochschulen und weitere Fachleute berichten Aktuelles aus ihren Wissensgebieten.”

 Direktanfrage

Kontakt

Volkshochschule beider Basel
Clarastrasse 12
CH-4058 Basel

www.vhsbb.ch
vhsbb (at) unibas.ch
Tel. 061 269 86 66

Newsletter abonnieren

Tronc commun (BK5): Gesundheit und Ethik
Bio Medica Fachschule

11.09.2020 bis 11.12.2020
für CHF 1280
in Basel

Veranstaltung

Durchführung:
Geplant, in 300 Tagen

Kurscode:
gee120

Klassengrösse:
8 bis 19

Dauer:
3 Abende, 2 Tage

Kurszeiten:
Freitag, 16.00 bis 22.00 Uhr, Samstag, 9.00 bis 17.00 Uhr, 11.09.2020, 10.10.2020, 23.10.2020, 28.11


Hinweise

Themen:
Gesellschaft: Ethik
Körper und Geist: Gesundheit / Medizin

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Ihre persönliche Kundenberaterin

Frau Cornelia Zehnder
Tel. 061 283 77 77
info(at)bio-medica-basel.ch

“Bei der Planung Deiner Ausbildung sind wir Dir gerne behilflich. Ich freue mich auf Deine Nachricht.”

Porträt



Bio-Medica Fachschule

Seit 1996 bildet die Bio-Medica Fachschule GmbH TherapeutInnen in den Bereichen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der Massage aus. Die Bio-Medica verfolgt klare Visionen im Bereich der Komplementärmedizin. Unsere Schule liegt im schönen und sehr zentral gelegenen Paulus-Quartier in Basel. Mit unserem bewährten modularen Ausbildungskonzept bieten wir unseren StudentInnen die Basis, um sich in den Bereichen Komplementärmedizin, TCM und Massage eine neue berufliche Zukunft aufzubauen. Der Dialog zwischen der Komplementär- und der Schulmedizin ist uns wichtig.”

 Direktanfrage

Video



Kontakt

Bio Medica Fachschule
Schweizergasse 33
CH-4054 Basel

www.bio-medica-basel.ch
info (at) bio-medica-basel.ch
Tel. 061 283 77 77

Newsletter lesen
Newsletter abonnieren

Filter
 
Informatik
 
Körper und Geist
 
 
Wissenschaft