Kontakt / Impressum
Beratung / Support: (+41) 079 321 20 20
6 Veranstaltungen (Seite 1 von 2)
Informationsveranstaltung zur Ausbildung in Lerntherapie

Veranstaltung

“kostenlose Infoveranstaltung”

Durchführung:
Geplant, in 7 Tagen

Kurscode:
01/18

Klassengrösse:
3 bis 10

Dauer:
180 Minuten

Kurszeiten:
14:00 - 17:00


Hinweise

Themen:
Gesellschaft: Informationsanlass (Event), Spielerisches Lernen
Körper und Geist: Therapie
Wissenschaft: Psychologie

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Zertifizierter Anbieter

SGfB
Schweizerische Gesellschaft für Beratung, zertifiziert durch SGfB

Ihr persönlicher Berater

Herr Dieter Ochsenbein
Tel. 052 625 75 00
info(at)ilt-lerntherapie.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie uns ein Mail!”

Porträt



Unsere Mission:

Das Institut für Lerntherapie bildet seit 1989 in einer dreijährigen und berufsbegleitenden Ausbildung
Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten aus, die Menschen aller Altersgruppen helfen,
ihre Lernschwierigkeiten zu überwinden.

Unser therapeutisches Konzept:

Unser von Dr. Armin Metzger entwickeltes therapeutisches Konzept verknüpft Wissen aus den folgenden Bereichen:
• Heilpädagogik
• Psychologie
• Psychotherapie
• Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung

Die Lerntherapie geht davon aus, dass Lernen Auswirkungen auf die Persönlichkeit und deren Lernprozess hat sowie umgekehrt.
Deshalb stellt sie die Person des Lernenden ins Zentrum.

Unsere Arbeitsweise:

Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten arbeiten mit einer ganzheitlichen Sichtweise:
Sie beobachten den Lernenden
• im Umgang mit sich selber,
• im Umgang mit dem Lerngegenstand und
• in den Beziehungen zu seinem Umfeld.

Auf der Basis einer tragfähigen therapeutischen Beziehung gelingt es, gemeinsam ein Konzept zu entwickeln,
welches gleichzeitig die Persönlichkeit des Lernenden stärkt und dessen Lernen fördert.
Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gelingt es so, einen Weg aus dem Teufelskreis ihrer Lernschwierigkeiten zu finden,
die sich häufig
• als Konzentrations- und Motivationsprobleme
• als Blockaden
• als Ängste
• bis hin zu psychosomatischen Beschwerden
zeigen.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit:

Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten arbeiten eng mit weiteren Fachleuten zusammen, zum Beispiel:
• Lehrer
• Logophäden
• Psychomotoriktherapeuthen
• Psychologen
• Psychotherapeuten
• Ärzte

Die Lerntherapie ist ein Beitrag zur gesunden Schule.

Das Bildungsumfeld:

Die Ausbildung zum Lerntherapeuten resp. zur Lerntherapeutin ist EduQua zertifiziert.
Die Lerntherapie ist in einigen Kantonen Teil des Case Managements.
Diplomierte Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten sind im Schweizerischen Berufsverband
der dipl. Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten (SVLT) zusammengeschlossen.
Die Bezeichnung «Lerntherapie nach Dr. Armin Metzger» ist geschützt.

Sind Sie an dieser Ausbildung interessiert?
Dann verlangen Sie für weitere Informationen zu den einzelnen Rubriken und Kursen unsere detaillierten Unterlagen.

 Direktanfrage

Kontakt

Institut für Lerntherapie AG
Aeschstrasse 1
CH-8127 Forch

www.ilt-lerntherapie.ch
info (at) ilt-lerntherapie.ch
Tel. 052 625 75 00

Newsletter lesen

Informationsveranstaltung zur Ausbildung in Lerntherapie

Veranstaltung

“unverbindliche Infoveranstaltung”

Durchführung:
Geplant, in 7 Tagen

Kurscode:
05/18

Klassengrösse:
3 bis 10

Dauer:
180 Minuten

Kurszeiten:
14:00 - 17:00


Hinweise

Themen:
Gesellschaft: Informationsanlass (Event), Spielerisches Lernen
Körper und Geist: Therapie
Wissenschaft: Psychologie

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Zertifizierter Anbieter

SGfB
Schweizerische Gesellschaft für Beratung, zertifiziert durch SGfB

Ihr persönlicher Berater

Herr Dieter Ochsenbein
Tel. 052 625 75 00
info(at)ilt-lerntherapie.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie uns ein Mail!”

Porträt



Unsere Mission:

Das Institut für Lerntherapie bildet seit 1989 in einer dreijährigen und berufsbegleitenden Ausbildung
Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten aus, die Menschen aller Altersgruppen helfen,
ihre Lernschwierigkeiten zu überwinden.

Unser therapeutisches Konzept:

Unser von Dr. Armin Metzger entwickeltes therapeutisches Konzept verknüpft Wissen aus den folgenden Bereichen:
• Heilpädagogik
• Psychologie
• Psychotherapie
• Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung

Die Lerntherapie geht davon aus, dass Lernen Auswirkungen auf die Persönlichkeit und deren Lernprozess hat sowie umgekehrt.
Deshalb stellt sie die Person des Lernenden ins Zentrum.

Unsere Arbeitsweise:

Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten arbeiten mit einer ganzheitlichen Sichtweise:
Sie beobachten den Lernenden
• im Umgang mit sich selber,
• im Umgang mit dem Lerngegenstand und
• in den Beziehungen zu seinem Umfeld.

Auf der Basis einer tragfähigen therapeutischen Beziehung gelingt es, gemeinsam ein Konzept zu entwickeln,
welches gleichzeitig die Persönlichkeit des Lernenden stärkt und dessen Lernen fördert.
Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gelingt es so, einen Weg aus dem Teufelskreis ihrer Lernschwierigkeiten zu finden,
die sich häufig
• als Konzentrations- und Motivationsprobleme
• als Blockaden
• als Ängste
• bis hin zu psychosomatischen Beschwerden
zeigen.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit:

Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten arbeiten eng mit weiteren Fachleuten zusammen, zum Beispiel:
• Lehrer
• Logophäden
• Psychomotoriktherapeuthen
• Psychologen
• Psychotherapeuten
• Ärzte

Die Lerntherapie ist ein Beitrag zur gesunden Schule.

Das Bildungsumfeld:

Die Ausbildung zum Lerntherapeuten resp. zur Lerntherapeutin ist EduQua zertifiziert.
Die Lerntherapie ist in einigen Kantonen Teil des Case Managements.
Diplomierte Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten sind im Schweizerischen Berufsverband
der dipl. Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten (SVLT) zusammengeschlossen.
Die Bezeichnung «Lerntherapie nach Dr. Armin Metzger» ist geschützt.

Sind Sie an dieser Ausbildung interessiert?
Dann verlangen Sie für weitere Informationen zu den einzelnen Rubriken und Kursen unsere detaillierten Unterlagen.

 Direktanfrage

Kontakt

Institut für Lerntherapie AG
Aeschstrasse 1
CH-8127 Forch

www.ilt-lerntherapie.ch
info (at) ilt-lerntherapie.ch
Tel. 052 625 75 00

Newsletter lesen

Informationsveranstaltung zur Ausbildung in Lerntherapie

Veranstaltung

“unverbindliche Infoveranstaltung”

Durchführung:
Geplant, in 42 Tagen

Kurscode:
03/18

Klassengrösse:
3 bis 10

Dauer:
180 Minuten

Kurszeiten:
14:00 - 17:00


Hinweise

Themen:
Gesellschaft: Informationsanlass (Event), Spielerisches Lernen
Körper und Geist: Therapie
Wissenschaft: Psychologie

Weitere Informationen:
Kurswebseite des Anbieters

Kundenbewertung


Qualitätsnachweis



Zertifizierter Anbieter

SGfB
Schweizerische Gesellschaft für Beratung, zertifiziert durch SGfB

Ihr persönlicher Berater

Herr Dieter Ochsenbein
Tel. 052 625 75 00
info(at)ilt-lerntherapie.ch

“Rufen Sie mich an oder senden Sie uns ein Mail!”

Porträt



Unsere Mission:

Das Institut für Lerntherapie bildet seit 1989 in einer dreijährigen und berufsbegleitenden Ausbildung
Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten aus, die Menschen aller Altersgruppen helfen,
ihre Lernschwierigkeiten zu überwinden.

Unser therapeutisches Konzept:

Unser von Dr. Armin Metzger entwickeltes therapeutisches Konzept verknüpft Wissen aus den folgenden Bereichen:
• Heilpädagogik
• Psychologie
• Psychotherapie
• Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung

Die Lerntherapie geht davon aus, dass Lernen Auswirkungen auf die Persönlichkeit und deren Lernprozess hat sowie umgekehrt.
Deshalb stellt sie die Person des Lernenden ins Zentrum.

Unsere Arbeitsweise:

Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten arbeiten mit einer ganzheitlichen Sichtweise:
Sie beobachten den Lernenden
• im Umgang mit sich selber,
• im Umgang mit dem Lerngegenstand und
• in den Beziehungen zu seinem Umfeld.

Auf der Basis einer tragfähigen therapeutischen Beziehung gelingt es, gemeinsam ein Konzept zu entwickeln,
welches gleichzeitig die Persönlichkeit des Lernenden stärkt und dessen Lernen fördert.
Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gelingt es so, einen Weg aus dem Teufelskreis ihrer Lernschwierigkeiten zu finden,
die sich häufig
• als Konzentrations- und Motivationsprobleme
• als Blockaden
• als Ängste
• bis hin zu psychosomatischen Beschwerden
zeigen.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit:

Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten arbeiten eng mit weiteren Fachleuten zusammen, zum Beispiel:
• Lehrer
• Logophäden
• Psychomotoriktherapeuthen
• Psychologen
• Psychotherapeuten
• Ärzte

Die Lerntherapie ist ein Beitrag zur gesunden Schule.

Das Bildungsumfeld:

Die Ausbildung zum Lerntherapeuten resp. zur Lerntherapeutin ist EduQua zertifiziert.
Die Lerntherapie ist in einigen Kantonen Teil des Case Managements.
Diplomierte Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten sind im Schweizerischen Berufsverband
der dipl. Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten (SVLT) zusammengeschlossen.
Die Bezeichnung «Lerntherapie nach Dr. Armin Metzger» ist geschützt.

Sind Sie an dieser Ausbildung interessiert?
Dann verlangen Sie für weitere Informationen zu den einzelnen Rubriken und Kursen unsere detaillierten Unterlagen.

 Direktanfrage

Kontakt

Institut für Lerntherapie AG
Aeschstrasse 1
CH-8127 Forch

www.ilt-lerntherapie.ch
info (at) ilt-lerntherapie.ch
Tel. 052 625 75 00

Newsletter lesen

Filter
 
Flexible und unpräzise Lernorte
Ort